Kaffee Abo - Peru

Ab: 7,1414,28 alle 2 Wochen

peruanischer Kaffee, aus der coffeekult Kaffeerösterei, 100% Arabica Geschmacksprofil: süßlich/schokoladig, florale Noten, harmonisch und mild, mit dezenter Säure

HERKUNFT

Coop. Jumarp – washed

RÖSTGRAD

Medium (American)

SENSORISCHE BEWERTUNG

85,5 Punkte von 100

ZUBEREITUNGSART

Siebträger-Maschinen, Kaffee-Vollautomat, Filterkaffee, Mokka-Kanne, Aero Press, French Press, Chemex, …

GESCHMACK

Körper

Säure

Aroma

BESCHREIBUNG & GESCHICHTE

bio und fair gehandelt

Wer oder was ist das Eindrucksvollste in der Geschichte Lateinamerikas? Die spontane Antwort wäre: Machu Picchu, die beeindruckende und auf 2430 Metern Höhe erbaute Inka-Stadt … und ja, natürlich stimmt das, aber wir sagen dir: Es gibt noch mehr Faszinierendes und Beindruckendes in Peru! Unter Kennern sind die peruanischen Kaffeebohnen äußerst gefragt und heiß begehrt. Kein Wunder, denn Sie sind abwechslungsreich, bekömmlich und aromatisch. … ein Kaffeegeheimnis für Kenner 😉

Um die 90 % des peruanischen Kaffees stammen von kleinen Farmen, an die 120.000 gibt es davon. Es wird vorwiegend Arabica angebaut, der dann von Mai bis September geerntet wird. Die große Zahl von Fairtrade-Kooperativen macht Peru zur Nummer 1 beim Export von Bio-Kaffee.

Kaffeebauer in Peru zu sein, war nie einfach: Die Luft ist dünn, die Landschaft gebirgig und zerklüftet, der Kaffeeanbau schwierig. Darum haben sich die Kleinbauern zu schlagkräftigen Kooperativen zusammengetan. Somit wird Kaffee in kleinem Umfang, jedoch mit besonderen Geschmacksnoten und hoher Qualität produziert. Die peruanischen Kaffeebauern müssen viel leisten, um zur perfekten Bohne zu kommen. So sind ihre Kaffeebohnen nicht nur außergewöhnlich säurearm und würzig im Geschmack, sondern sie werden auch nach biologischen, nachhaltigen Standards angebaut.