15 Jahre – und kein bisschen leise!

coffeekult feiert Geburtstag

Wie kommt KAFFEEkompetenz nach INNSBRUCK/Tirol?

„Berliner Schnauze“, aka „Tiroler Goschn“!

Frecher, rauer Humor, gepaart mit brutaler Ehrlichkeit, die oft auch ungefragt ausgesprochen wird. Sorry – auch das macht coffeekult aus. Seit 2007 gehen wir unbeirrt unseren KAFFEE-WEG, mit viel Herz und Passion, inmitten der Alpenmetropole Innsbruck. 2022 feiern wir 15 Jahre coffeekult!

„Tiroler Goschn“-Kostprobe gefällig?

Frage: Röstet ihr selbst?

coffeekult-Antwort: „Nein, die zwei Röster in der coffeekult Kaffeerösterei stehen nur als Deko-Element herum!“

Frage: Ich hätte gern eine dunkle Röstung!

coffeekult-Antwort: „Gern! Dort oben ist gleich die Brenner-Grenze nach Italien..“

Frage: Ja, aber es ist ja beim Kaffee so und so und so…

coffeekult-Antwort: „Ja wieso kommen´s dann zu uns, wenn Sie eh schon alles wissen?“

Frage: Haben Sie was, das in Richtung Segafredo oder Lavazza schmeckt, das ist so meins!

coffeekult-Antwort: „beim Wein probieren Sie ja auch verschiedene Geschmacksrichtungen aus, wie wäre es damit einmal beim Kaffee?“

Frage: WAS! Da gibt’s so viele Kaffeebohnen in der ganzen Welt und die schmecken alle anders?

coffeekult-Antwort: *sprachlos*
15 Jahre – und kein bisschen leise!

THE coffee-BRAIN, der Hackler:

Merkt euch dieses Gesicht! Schmeckt der coffeekult-Kaffee nicht, kannst du immer noch ihm die Schuld zuschieben. Vorausgesetzt du hast bei der Zubereitung alles richtig gemacht.

Cem Korkmaz ist mehrfacher nationaler und internationaler Barista-Meister, Owner & Founder von „coffeekult“ und – nicht zuletzt – Kaffeeliebhaber. 

GOTT SEI DANK Kaffeeliebhaber, würden viele sagen, denn eigentlich galt sein Herz dem Fußball und wenn er etwas macht, dann immer mit viel Leidenschaft und Passion.Das runde Leder wird mittlerweile sehr eifersüchtig sein, denn neben der Schulzeit hat Cem in der Gastronomie gearbeitet und sich schnell gewundert: Wieso beschäftigt sich eigentlich keiner mit dem Thema Kaffee, obwohl es aus wirtschaftlicher Sicht einer der interessantesten Produkte ist. Rohkaffee ist, neben Erdöl, das zweitmeistgehandelte Produkt der Welt.

spotted; coffeekult als Fan&Sponsor vom FC Wacker Innsbruck

Aus Ball wurde Bohne!

Zumindest den Rundungen ist Cem treu geblieben. Die Fußballleidenschaft hat er mit der Kaffeeleidenschaft getauscht, aber irgendwie schlagen noch beide in seinem Herzen! Kaffee ist weltoffen, Fußball ist weltoffen, beides kann man gut kombinieren.

In die Kaffee-Branche hat er anfangs ein wenig hinein geschnuppert und dann – endlich ist 2007 gekommen, es wird DAS coffeekult-Jahr, denn in diesem Jahr wird das Unternehmen COFFEEKULT geboren (Ja – du siehst richtig, dieses mal schreiben wir unseren Namen in Großbuchstaben!)

Von 2007 bis 2022 – ganze 15 Jahre – ist coffeekult nun als kleines Familienunternehmen in Innsbruck tätig, das sich mittlerweile weltweite Kaffeekompetenz angeeignet hat. 

Ein 15 Jahr-Jubiläum im Dienste der schönsten Nebensache der Welt, und das ist natürlich KAFFEE!

15 Jahre – nur nicht kleckern, sondern klotzen!

Weil es zum 15-Jahre-Jubiläum Blog-Beitrag passt, dürfen wir heute dick auftragen! 

„Denn sie wissen nicht, was sie tun“ – so heißt es in der Bibel und auch im Film mit James Dean. Coffeekult weiß aber ganz genau, was wir als Kaffee-Versteher und Barista tun. 

Heute „schimpft“ sich ja bald schon jeder Barista. Diese eigentlich italienische Berufsbezeichnung für Kaffeezubereiter, wird mittlerweile gern als hipper Titel für Latte-Art-Kaffeeschaumschläger oder in vermeintlichen speciality-coffee Cafés verwendet. Auch „Bowl Barista“ soll es schon geben!

Sorry Guys&Girls – da hat coffeekult mehr zu bieten: Cem ist mehrfacher nationaler und internationaler Barista-Meister, Österreichischs Vertreter bei den Kaffeeweltmeisterschaften in Kolumbien und Wien, zertifizierter Barista-Trainer und internationaler Meisterschaftsjuror. 

Not too serious!

Noch ein FUN-FACT gefällig? Auch coffeekult war einmal jung und brauchte das Geld:

2011 hat coffeekult-owner Cem Korkmaz einen neuen Guiness-Weltrekord aufgestellt!

Im Jänner 2011 wollte er es ganz genau wissen: „Wie viele Cappuccini schaffe ich in einer Stunde?“ Zu schlagen gab es den damaligen Weltrekord von 50 Tassen. Schon nach 27 Minuten hatte er den 51. Cappuccino serviert, nach einer Stunde waren es 109! coffeekult hat einen neuen Weltrekord erzielt! Jeder einzelne Cappuccino musste dabei natürlich in erstklassiger und höchster Barista-Qualität zubereitet werden. 

Übrigens – wir nehmen uns selbst nicht „too serious“: Dieser Weltrekord hatte ein anderes Ziel, denn bei der Cappuccino-Zubereitung kommt es bekanntlich nicht auf die Geschwindigkeit an. Das gesammelte Geld kam einem guten Zweck zugute, im Rahmen einer Charity-Veranstaltung.

coffeekult als „Spider-Man“

Eine weltweite Vernetzung ist wichtig und die haben wir in den letzten 15 Jahren coffeekult ausbauen können. Unser coffeekult-Netzwerk konnte durch Cem‘s Referenzen, zahlreiche Reisen in viele Kontinente, internationale Aufträge und Messebesuche ausgebaut und gestärkt werden. coffeekult hat in den letzten 15 Jahren zusammen mit seinen Bauern und Produzenten ein starkes Netzwerk und eine starke Partnerschaft aufbauen können!

Hier ist das Zwischenmenschliche da, anders als bei Groß- und Industrieröstern: coffeekult begleit den Kaffee von der Bohne bis in die Tassen.

Wir beziehen die Rohware direkt und aus den besten Anbaugebieten der Welt, mit vielen unserer Kaffeebauern haben wir seit Jahren eine tiefe Verbundenheit:  Wie etwa Rohkaffeebohnen aus Ruanda, direkt importiert von einer Tirolerin mit ruandischen Wurzeln, die damit Ihre Verwandten unterstützt. Oder bio- und fair gehandelten Kaffee der Familie Hernandes aus El Salvador, mit denen uns mittlerweile auch eine schöne Freundschaft verbindet. 

Die ganze Welt des Kaffees – direkt in Innsbruck:

In den letzten 15 Jahren ist nicht nur die Leidenschaft, sondern auch das coffeekult Angebot rund um das Thema Kaffee stetig gewachsen:  Neben verschiedenen und frisch gerösteten Kaffeebohnen aus aller Welt, bieten wir dir auch verschiedenste Kaffeespezialitäten und –Zubehör. In Workshops haben wir viele Menschen mit unserer Kaffeeliebe anstecken können und das theoretische Rüstzeug beigebracht oder zu Milchschaumschlägern gemacht, die das Herz nicht nur am rechten Fleck haben, sondern unter anderem auch ein Herz in den Cappuccino gießen können. 

Als coffeekult Kaffeerösterei wollen wir dich mit unseren Kaffees durch den Tag begleiten, dir mit Kompetenz und Leidenschaft zur Seite stehen, um dir ein vollumfassendes Genusserlebnis der besonderen Art zu bieten – egal wo!

Kaffee ist unsere Leidenschaft, unsere DNA!

An alle, die in den letzten 15 Jahren an coffeekult geglaubt haben, mit uns so manch rauen Sturm überstanden haben 

und KAFFEE genauso schätzen und lieben, wie wir es tun:

D A N K E

….. auf weitere 15 Jahre

hoch die tassen - 15 jahre coffeekult

Kult teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.